logo
top3 top4





Praxisspektrum

Krampfaderbeseitigung durch neuartige Lasertechnik

( Endovasale Lasertherapie ELT )

Leiden auch Sie an Krampfadern?

Krampfadern sind eine sehr verbreitete Erkrankung. Bis zu 40% der Frauen und 20% der Männer leiden unter Schweregefühl, Müdigkeit und Schwellung der Beine. Diese blauschimmernden Adern, die sich an den Beinen entlangschlängeln stellen nicht nur ein kosmetisches Problem dar.

Was sind Krampfadern?

Die Hauptaufgabe des Venensystems liegt darin, das Blut aus den Beinen zum Herzen zurückzuführen. Ausgeprägte Krampfadern führen zu einem Rückfluß des Blutes und können so zu den typischen Beschwerden und Komplikationen wie einer schmerzhaften Venenentzündung, Thrombose oder sogar einem offenem Bein führen. Die wichtigsten Risikofaktoren für die Entstehung von Venenerkrankungen sind die familiäre Veranlagung, stehende oder sitzende Tätigkeiten, sowie mehrfache Schwangerschaften.

Bisherige Behandlungsmethoden

Der auf Venenerkrankungen spezialisierte Facharzt, auch Phlebologe genannt, wird nach eingehender individueller Beurteilung Ihrer Situation mit Ihnen besprechen, welche Methode für Sie am besten geeignet ist. Bisher stehen folgende Standardverfahren zur Verfügung:

Die Krampfaderverödung durch Injektionen von einem Verödungsmittel (Sklerotherapie).

Die Operation von großen bzw. größeren Krampfadern durch Unterbindung und Herausreißen der Krampfadern (Venenstripping).

Die operative Behandlung wird meistens in Vollnarkose durchgeführt und erfordert einen 1-2 tägigen Krankenhaus-aufenthalt. Die Genesungszeit beträgt etwa 3 Wochen.

Gibt es auch eine Alternative zur Krampfaderoperation?

Ja, neuerdings können Krampfadern mit modernster Lasertechnik schonend und effektiv behandelt werden. Bei größeren Krampfadern ( z.B. Stammvenen ) wird die Laserfaser in die Krampfader eingeführt und diese von innen heraus durch Wärmeenergie verschlossen. Die Krampfader ist somit "stillgelegt" und kann problemlos in ihrer natürlichen Lage im Bein verbleiben. Das Blut versackt nun nicht mehr, ein Blutrückstau mit Folgen bleibt aus. Die Behandlung kann ambulant mit einer leichten lokalen Betäubung durchgeführt werden. Ab und zu kommt es nach der Behandlung zu einem vorübergehenden Ziehen entlang der geschrumpften Vene. Dabei handelt es sich um einen normalen Begleitprozess. Nach der Laser - Behandlung können Sie sofort nach Hause gehen und Ihre täglichen Aktivitäten wieder aufnehmen.

Vorteile einer Krampfader - Lasertherapie

minimaler schmerzarmer Eingriff in

moderner örtlicher Betäubung

sicheres Verfahren

beste kosmetische Resultate, da auf Skalpellschnitte verzichtet werden kann.

schnelle Rückkehr zu normalen Aktivitäten in Beruf und Alltag.

Aufgrund dieser Vorteile und der hervorragenden ästhetischen Ergebnisse erfreut sich die Krampfader-Lasertherapie ( Endovasale Lasertherapie ELT ), nicht nur in USA und Europa sondern inzwischen auch in Deutschland, bei Patienten und Ärzten zunehmend großer Beliebtheit.

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gesprächstermin in unserer Venen - ( phlebologischen ) Spezialsprechstunde.

Wir nehmen uns Zeit für Sie!

Hautärztliche Praxis

Dr. med. Sebastian Rotterdam

Hochstraße 14
44866 Bochum



Telefon
02327 81728
Fax
02327 81738

eMail
praxis@derma-bochum.de

Sprechzeiten:

Montag, Dienstag, Donnerstag 8.00 - 18.00 Uhr

Mittwoch
8.00 - 13.00 Uhr

Freitag
8.00 - 13.00 Uhr

Mittwochnachmittag
& Samstag
Nach Vereinbarung

Hautkrebsvorsorge
Allergie & Umwelt
Lasermedizin
Aesth. op. Korrekturen
Med. Kosmetik
Faltenbehandlung
Lichttherapie
Phlebologie
Proktologie
Haare
Schwitzen
Krampfader-Laserbehandlung